Herzlich willkommen auf meiner Internetseite

Für welche Kinder ist die Spieltherapie geeignet?

Liebe Eltern,

Sie können die meisten Schwierigkeiten im Alltag mit ihrem Kind sehr gut alleine bewältigen.

Doch manchmal meistert das Kind aus verschiedenen Gründen seine anstehenden Entwicklungsschritte nicht problemlos und entwickelt emotionale und soziale Probleme. Oder es kann äussere Ereignisse wie Scheidung, Krankheit, Tod einer nahen Bezugsperson oder Umzug nicht bewältigen. Es reagiert mit anhaltender Trauer, Aggression oder Rückzug. Es können auch Erziehungsschwierigkeiten auftauchen und der Dialog zwischen Eltern und Kind gelingt in einer bestimmten Entwicklungsphase nicht mehr.

Wenn Sie als Eltern den Eindruck haben, nichts mehr bewirken zu können, kann es sinnvoll sein, den Mut zu haben, sich bei mir als Spieltherapeutin Unterstützung zu holen.

Manchmal reichen wenige Stunden Spieltherapie aus, um neue Wege für festgefahrene Situationen oder Schwierigkeiten zu finden. Manchmal ist eine längere Begleitung sinnvoll.

Dies kann in einem gemeinsamen Gespräch geklärt werden.
Das folgende Youtube-Video über die Arbeit einer Kollegin vermittelt Ihnen einen kurzen Einblick in die Figurenspieltherapie mit Kindern. Einblick in die Figurenspieltherapie-Praxis.

Spieltherapie kann helfen bei:

  • Ängsten
  • familiärer Trennung
  • Schlafstörungen
  • Aggressionen
  • Depressionen
  • Schwierigkeiten im Sozialverhalten
  • Krankheitsverarbeitung
  • Psychosomatischen Symptomen
  • Traumatischen Erlebnissen
  • Trauerverarbeitung
  • Eingewöhnung in Pflege- und Adoptivfamilien

Wie hilft die Spieltherapie dem Kind?

Kinder können meist nicht über Sprache ausdrücken, was sie bedrückt, wenn sie Fragen und Probleme haben.

In der Spieltherapie steht dem Kind eine reiche Auswahl an Ausdrucksmöglichkeiten zur Verfügung.
Es kann in der Spieltherapie den ihm entsprechenden Weg finden seine Gefühle, Konflikte, Träume und Wünsche in Form eigener Rollenspiele, Geschichten oder Bilder auszudrücken.

Als Therapeutin habe ich gelernt, die verborgenen Botschaften im Spiel des Kindes zu entschlüsseln und ihm auf dieser gleichen symbolischen Ebene zu antworten. Es bekommt durch diesen spielerischen Dialog Antworten auf seine Fragen und Anregungen selbst Lösungen zu finden. Es lernt, Strategien zu entwickeln, um mit belastenden Situationen besser umzugehen.

Seelische Entwicklung wird in Gang gesetzt. Die Spieltherapie hilft dem Kind, sein Selbstvertrauen zu stärken, und ermutigt es zu eigenständigem Handeln.

Form der Therapie:

  • Einzeltherapie oder Kleingruppentherapie
  • Wöchentlich oder vierzehntägig
  • Kosten: nach Vereinbarung
  • Auf Wunsch finden regelmässig begleitende Elterngespräche statt
  • Für die Figurenspieltherapie habe ich eine Anerkennung beim Erfahrungsmedizinischen Register der Schweiz. Unter folgendem Link können Sie nachschauen, welche Krankenkassen anteilig die Kosten für die Figurenspieltherapie in meiner Praxis übernehmen.

Gerne stelle ich Ihnen meine therapeutische Arbeit in einem kostenlosen persönlichen Gespräch vor.

Praxis-Angebot

Praxis für Spieltherapie - Eva Laupheimer

Lettenweg 28 B
79539 Lörrach

+49 7621 583 5323
+41 79 944 93 59

Therapieangebote in D und CH:
Allschwil, Lörrach und Freiburg

info(*)spieltherapie-praxis.ch

Impressum
Beratung & Webdesign | Benjamin Tobias Adler | www.benadler.jimdo.com